Information zur Heizzentrale (Stand Mittwoch 9.11.2022, 17.30 Uhr)

09.11.2022
In der Heizzentrale, die unseren Energieverbund speist, kam es in der Nacht vom Dienstag auf den Mittwoch zu einem Vorfall, der mit starker Rauchentwicklung verbunden war. Die Stützpunktfeuerwehr Einsiedeln war während des ganzen Tages im Einsatz. Als Folge dieser Entwicklung ist die Holzschnitzelheizung nicht in Betrieb.
 
Die Primeo Wärme AG, Betreiberin der Heizzentrale, und die Techniker des Energieverbunds setzen alles daran, die Wärmeproduktion über Ersatzaggregate sicherzustellen. Zurzeit ist die Wärmeproduktion wieder gewährleistet.
 
Wir sind froh, dass während der Lösch- und Räumungsarbeiten keine Personen verletzt wurden. Trotz starker Rauchentwicklung bestand für Bevölkerung und Umwelt keine Gefahr.
 
Um die Ursache der Rauchentwicklung herauszufinden, hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Die Energieverbund Einsiedeln AG dankt der Feuerwehr, der Polizei und weiteren Einsatzkräften sowie den beteiligten Partnern für ihren Einsatz zugunsten der Sicherheit und des Betriebs unseres Energieverbunds.


« zurück